Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier (online).
ZURICHFILMFESTIVAL.org
www.zff.com
info@zff.com

Bild

MEDIENMITTEILUNG/COMMUNIQUÉ DE PRESSE

Drei Schweizer Produktionen als Weltpremiere

Filme der Regisseure Cirigliano, von Arx und Jäger in der Sektion "Special Screenings"

Zürich, 25. August 2014

Einen Monat vor Festivalbeginn stehen drei Schweizer Filme fest, die am Zurich Film Festival ausserhalb der Wettbewerbe und der Sektion Galapremieren gezeigt werden. Es handelt sich um zwei Dokumentarfilme und einen Spielfilm, die in der Reihe ‚Special Screenings’ laufen, und in Zürich Weltpremiere feiern.

Weitere Schweizer Filme am ZFF laufen in den drei Wettbewerbssektionen sowie als Galapremieren. Diese Titel werden zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.


PADRONE E SOTTO
von Michele Cirigliano

Special Screening / Weltpremiere / Dokumentarfilm

In einer schäbigen Bar im tiefen Süditalien treffen sich ältere Männer, um das Karten- und Trinkspiel „Padrone e Sotto“ zu spielen. Während der Alkohol fliesst und die Gemüter sich erhitzen, versucht Regisseur Michele Cirigliano in seinem Erstlingsfilm zu verstehen, was ihn als Kind beim Betrachten dieses Spiels so faszinierte. Sein Dokumentarfilm geht der Frage nach: Wo genau liegt die Grenze zwischen Spiel und Wirklichkeit?


FREIFALL - EINE LIEBESGESCHICHTE
von Mirjam von Arx

Special Screening / Weltpremiere / Dokumentarfilm

Zwei Menschen, die dem Tod ins Auge schauen, verlieben sich und wollen zusammen sein. Er ist Basejumper, sie hat Krebs. Mitten in ihrer Chemotherapie stürzt er zu Tode. Wie kann er sein Leben wegwerfen, während sie um ihres kämpft? Auf der Suche nach einer Antwort begibt sie sich ins Lauterbrunnental, dem Death Valley der Schweiz. Sie lernt die Welt der Baser und ihren Umgang mit der Angst kennen – und findet langsam ins Leben zurück.


11:23-09:59 (PROJEKT ANGST)
von Stefan Jäger

Special Screening / Weltpremiere / Spielfilm

Der neue Film von Stefan Jäger erzählt die Geschichte von sechs Schauspielstudenten, die sich auf ein ungewöhnliches Experiment einlassen. In einer Festung in den Schweizer Alpen unterwerfen sie sich Mutproben. Was als vermeintlich harmloses Spiel beginnt, wird mehr und mehr zu einer Angst einflössenden Erfahrung, bei der sie nicht mehr zwischen Spiel und Wirklichkeit unterscheiden können. Der Film ist als Midnight Special zu sehen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Trois premières mondiales dans la section «Special Screenings»
Nouveaux films suisses signés
Cirigliano, von Arx et Jäger

Zurich, le 25 août 2014

Un mois avant l’ouverture du festival, trois productions helvétiques sont déjà annoncées et seront diffuées hors compétition et hors section Premières Gala. Il s’agit de deux documentaires ainsi que d'un long métrage. Les films seront présentés dans la section «Special Screenings» et sont des premières mondiales.

Il va sans dire que d’autres productions suisses seront présentées au ZFF dans le cadre de la compétition tout comme des Premières Gala. Les titres seront annoncés à une date ultérieure.


PADRONE E SOTTO
de Michele Cirigliano

Special Screening / Première mondiale / Documentaire

Dans un bar miteux du fin fond de l’Italie, des seniors se rencontrent pour jouer au jeu de cartes et d’alcool «Padrone e Sotto». Pendant que la bière coule à flots et que les esprits s’échauffent, le réalisateur Michele Cirigliano essaie de comprendre, dans sa première œuvre, ce qui l’a autant fasciné dans son enfance. Son documentaire se pose la question de savoir où se situent les frontières entre jeu et réalité.


FREIFALL - EINE LIEBESGESCHICHTE
de Mirjam von Arx

Special Screening / Première mondiale / Documentaire

Deux individus confrontés à la mort tombent amoureux. Ils désirent être ensemble. Il est base-jumper, elle souffre d’un cancer. Pendant sa chimiothérapie, il saute et se tue. Comment peut-il jouer avec sa vie alors qu’elle se bat pour la sienne? La réponse à cette question la mène au Lauterbrunnental, la Death Valley de Suisse: elle y découvre l’univers des base-jumpers ainsi que leur façon de gérer la peur… et réapprend lentement à vivre.


11:23-09:59 (PROJEKT ANGST)
de Stefan Jäger

Special Screening / Première mondiale / Long métrage

Le dernier film de Stefan Jäger brosse le portrait de six étudiants-comédiens qui s’adonnent à une expérience hors du commun. Dans une forteresse située dans les Alpes suisses, ils se lancent différents défis. Une histoire qui commence en jeu inoffensif se mue toujours plus en une expérience effrayante: où se situe la frontière entre jeu et réalité? Le film sera présenté en Midnight Special.


Das 10. Zurich Film Festival findet vom 25. September bis 5. Oktober 2014 statt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zff.com

Herzlichen Dank an die Hauptsponsoren des ZFF 2014: Credit Suisse, upc cablecom, Die Schweizerische Post, Audi


ZURICH FILM FESTIVAL - Bederstrasse 51, 8002 Zürich - info@zff.com

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.